Marion Franken-Molenaar

Heilpraktikerin  -  Entspannungstherapeutin

Akupunktur / Ohrakupunktur

Ich unterstütze Sie mit der Akupunktur/ Ohrakupunktur mittels:

energetische Punkte

Schmerzpunkte

Entspannungspunkte

 

_______________________________________

 

Worin unterscheidet sich Körperakupunktur und der Ohrakupunktur?

 

Wenn man von Akupunktur spricht, ist in der Regel die Körperakupunktur gemeint.

Die Akupunktur stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin und ist eine uralte (über 3000 Jahre alte), fernöstliche Therapieform. Sie basiert darauf, dass in unserem Körper die  Lebensenergie (Qi) in bestimmten Bahnen (Meridianen) fließt und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen hat. Ist dieser Energiefluss gestört kann es zu Erkrankungen und Blockaden im Körper kommen.

 

Auch in unserer westlichen Welt und Denkweise wird die Akupunktur immer häufiger  bei Schmerzen, sowie seelischen und funktionellen Beschwerden eingesetzt.

 

Mit Hilfe der Akupunktur können Blockaden gelöst werden, die Selbstheilungskräfte aktiviert, das Immunsystem gestärkt und ein harmonischer Energiefluss wieder in Gang gesetzt werden.

 

Es gibt über 400 energierelevante Akupunkturpunkte, die Einfluss auf eine harmonische Qi - Bewegung haben.

 

Bei der Ohrakupunktur wird der Körper über die Ohrreflexzonen erreicht. Unser gesamter Körper spiegelt sich im Ohr reflektorisch wieder. Anders als die Körperakupunktur kann man die Ohrakupunktur sowohl diagnostisch, wie auch therapeutisch nutzen.

Hierzu tastet man mit einem Punktsucher (ein abgerundeter Stab) die verschiedenen Zonen am Ohr ab. U.a. die Druckempfindlichkeit gibt Aufschluss über betroffene Körperregionen, wo Beschwerden oder Ursachen zu suchen sind.

Zusätzlich kann man dann auch an diesen Stellen oder mit ausgewählten Punktkombinationen akupunktieren und damit den ganzen Körper erreichen.